Lesetraining - Material und Methode

Die Aufgaben zum Lesetraining setzen auf systematisches Training der Lesefähigkeit. Die Kinder können die Aufgaben individuell und (nach einer kurzen Einführung) selbständig bearbeiten. Es werden jeweils zunächst diese Arbeitsschritte vorgeschlagen:

Arbeitsvorschläge

1. Ein Text kann online aufgerufen und gelesen werden.

2. Die Kinder können auch eine Audioversion anhören und mitlesen.

3. Dann sollte der Text ausgedruckt und Aufgaben dazu bearbeitet werden.

4. Schließlich sollten die ausgedruckten Texte laut gelesen werden, möglichst mit einem Partner oder einer Partnerin.

5. Danach kann eine Onlineübung zum Text bearbeitet werden. Dabei sollen die Kinder vor allem überprüfen, ob bestimmte Aussagen im Text vorkommen, nicht vorkommen oder vorkommen könnten.

 Zusatzaufgabe

Daran anschließend können die Kinder ihre Lesefähigkeit selbst überprüfen. Die Hamsterkiste empfiehlt, dazu das kostenlose Programm "Audacity" einzusetzen. Es kann hier heruntergeladen werden. (Es gibt auch andere Audio-Tools bzw. Sprachrecorderprogramme, die auf Tablets installiert sind oder installiert werden können). Es sollte ein Icon auf der Schnellstartleiste des Computers oder dem Tablet abgelegt werden, um einen schnellen Zugang zu ermöglichen. Die aufgenommene Audiodatei kann abgespeichert werden. Für die Aufnahme muss ein Mikrofon angeschlossen sein, sofern es nicht in das Arbeitsgerät integriert ist.

Die weiteren Arbeitsvorschläge sehen dann für das Programm Audacity so aus:

6. Öffne das Programm Audacity.

7. Klicke auf den roten Punkt. Die Aufnahme beginnt.

8. Lies den Text laut. Sprich dabei langsam und deutlich.

9. Nun klicke auf den schwarzen Punkt. Die Aufnahme wird beendet.

10. Klicke auf das grüne Dreieck und höre den Text an. Bist du zufrieden?

Die Arbeitsschritte 6 bis 10 können beliebig oft wiederholt werden.

© Hamsterkiste Verlag